Aktuelles I Bogensport

 

2-trainingsplatz-stockbahn-homepage

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

6.Mitgliedsausweis 3D Kopie:Layout 1

Schuss vom Felsen

 

 

 

Briefkasten

 

 

 

Bald noch bessere Trainingsmöglichkeiten!

Wir arbeiten gerade am Projekt „Stockbahn“. Da wir witterungsbedingt immer wieder das Training am Rasen absagen müssen, werden wir künftig die Möglichkeit haben, auf die Stockbahn auszuweichen. Dort können wir dann nicht nur in der Sommersaison sondern das ganze Jahr über trainieren, so wie auch auf unserem 3-D-Parcours in Steyregg / Götzelsdorf!
Wie wir uns diese neue Trainingsmöglichkeit vorstellen, ist am nebenstehenden Bild zu sehen. Über allen Wünschen und Vorstellungen steht natürlich der Aspekt der Sicherheit (Badebetrieb und Fußballer) und der Aspekt der „friedlichen“ Koexistenz mit den Stockschützen. Alle Anforderungen zeichnen sich aber als lösbar ab.

Genaue Informationen folgen nach Fertigstellung der neuen zusätzlichen Anlage. Wenn wir mit den Arbeiten beginnen, werden wir einen „Hilferuf“ aussenden – wir rechnen damit, dass sich viele als Helfer zur Verfügung stellen werden.

Noch viel mehr Angebot um sehr wenig Geld!

Dass die Errichtung neuer Anlagen und deren laufende Benützung (Flutlichtanlage!) natürlich auch Geld kostet, soll als bekannt vorausgesetzt werden. Aber nur wenige € 25,- jährlich = € 2,08 monatlich sollten für ein viel mehr an Leistung keine unüberbrückbare finanzielle Hürde darstellen. Wir wurden vom ASKÖ-Vorstand außerdem darauf hingewiesen, dass wir uns im Österreich weiten Vergleich im Bereich von Diskont-Preisen bewegen und eine Preisanpassung im Verhältnis  zu unserem Leistungsstandard angebracht wäre.
Wir rechnen daher mit eurem Verständnis, dass wir unseren Jahresmitgliedsbeitrag auf eine für alle gleiche Summe erhöht haben (siehe nächster Absatz).
Das neue tolle Angebot, das auch witterungsbedingte Absagen weitestgehend ausschließt, ist diesen Preis zweifellos wert.
Um es noch einmal zu betonen:  Wir können dann  – so wie auf unserem 3-D-Parcours in Steyregg / Götzelsdorf – unsere Trainingsanlagen das ganze Jahr über so gut wie uneingeschränkt benutzen.

Benützung des 3-D-Parcours in Steyregg / Götzelsdorf  nur mit MITGLIEDSAUSWEIS gestattet!

Die Benützung unseres Parcours ist nur Mitgliedern mit Ausweis gestattet. Gäste dürfen nur in Begleitung eines Vereinsmitgliedes den Parcours begehen.
Der Lichtbild-Ausweis wird von unserer Sektion nur dann ausgestellt, wenn der Jahresmitgliedsbeitrag bis spätestens Ende Februar
auf unserem Konto eingegangen ist:

Die Mitgliedsbeiträge:
1.  Erwachsene € 90,-
2.  Kinder und Jugendliche von 12 – 18 Jahre € 50,- (Kinder bis 12 Jahre frei)
3.  Familie 2 + 1 = € 190,- (jedes weitere Kind frei)
Die Bankverbindung:
VKB Froschberg / IBAN: AT26 1860 0001 1030 0713

Für den Ausweis reicht ein mit dem Handy fotografiertes Passfoto, dass an klaus.bamberger@liwest.at zu senden ist. Der Parcours darf mit dem Ausweis ganzjährig ohne Einschränkung begangen werden.
Besonders zu betonen ist aber zusätzlich, dass der Bogensport nur dann möglich ist, wenn wir die gesamte Anlage gemeinsam sanieren und in weiterer Folge pflegen, letztendlich ist das so auch bei anderen Vereinen üblich. Es ist schon enorm viel an Arbeiten geleistet worden, vor allem bei der Hütte, dem Gelände rundherum, bei den Fischteichen und beim Aufstellen von bereits 28 Zielen, aber es gibt noch viel zu tun.
Wir werden immer wieder „Hilferufe“ per Mail aussenden und wir hoffen, dass diese auch im Sinne des Vereinslebens angenommen und nicht ignoriert werden.

Instandhaltungsbeitrag für Gäste:

Wenn ihr auf unseren nicht öffentlichen Vereinsparcours fallweise Gäste mitnehmt, dann veranlasst sie bitte, einen freiwilligen Instandhaltungsbeitrag in der empfohlenen Höhe von € 10,- für Erwachsene und € 5,- für Kinder bis 14 Jahre zu leisten. Der Instandhaltungsbeitrag ist bitte in den dafür vorgesehenen Briefkasten einzuwerfen, den wir im Vorraum unserer Hütte, rechts hinten, angebracht haben (siehe Bild).
Solltet ihr euch eine Dose Bier oder Cola nehmen (wurde privat gekauft und nach unten geschleppt), dann bitte dafür € 2,- in unseren Briefkasten zu werfen, wir brauchen immer wieder neue Getränke und jeden zusätzlichen Cent. Das Geld kann lose eingeworfen werden, es gibt keine Kuverts. Der Briefkasten ist übrigens aus Gründen der „Diebstahlsicherung“ in keiner wie immer gearteten Form gekennzeichnet.
Danke im Voraus für eure Ehrlichkeit …
… denn es ist uns nicht möglich, irgend etwas zu kontrollieren. Und wenn ihr als Vollmitglieder auch eine kleine Spende in unseren „Klingelbeutel“ werfen wollt, dann sagen wir euch ein GROSSES DANKE.
Das Geld wird unmittelbar in die Sanierung und Pflege der Teiche und unserer Tiere  investiert und sichert damit die Existenz unseres Parcours.


Damit ihr den Parcours (für Navis „Götzelsdorf 18 -21“) auch findet …

… ist nachstehend der Anfahrtsplan dargestellt, ausgehend vom Stadtplatz in Steyregg. Achtung! Die letzten ca. 200 m müssen ab dem Bauernhof „Götzelsdorf 20“ (Eigentümer des Parcours) auf einem nicht mehr asphaltierten Güterweg befahren werden – ihr seid trotzdem richtig! Fahrt bis zur starken Linkskurve weiter, aber in dieser Kurve ca. 20 m geradeaus in den Güterweg hinein, dann bleibt ihr stehen. Den Güterweg geht ihr dann entlang und nach ca. 50 m seht ihr dann bereits rechts unten die Fischteiche und eine Hütte, die gleichzeitig der Start zu unserem Parcours ist. Im Winter darf beim Bauern vor dem Stadel (nicht vor den folierten Heuballen) geparkt werden.
Sollte es trotzdem Orientierungsprobleme geben, ruft uns einfach an:
Adi Hanusch: 0650-8249019    /    Klaus Bamberger: 0650-9992367Lageplan Parcours
2.Parcoursnähe